In Memoriam Reg.-Rat Werner F. Uhl

Die bewegende Biografie „Augenlicht – mitten im Leben trotz Handicap“ von einem ambitionierten Lokalpolitiker, Pädagogen, sowie Aquarell- & Acrylmaler aus der Südsteiermark, ist jetzt in Buchform erhältlich.

Im Februar 2021 war im Zuge einer Vernissage von Werner Uhl auch die Präsentation seiner Biografie in Buchform „Augenlicht – mitten im Leben trotz Handicap“, welche ihm seine Tochter Annette Uhl anlässlich seines 80. Geburtstages verfasst hatte, geplant. Leider war ihm dies nicht mehr vergönnt, da er im Oktober 2020 verstarb. Die Kunstausstellung wird wegen Corona auf einen späteren Zeitpunkt verschoben. Die Biografie ist jedoch ab sofort erhältlich und kann auf dieser Seite oder per E-Mail unter info@uhl-art.at bestellt und auch in der Buchhandlung Hofbauer in Leibnitz erworben werden.

Die Lebensgeschichte ihres Vaters empfand Annette Uhl als einzigartig, spannend und zugleich berührend. Sie war geprägt von Bewegung, Aktivität, Leidenschaft, Leid und Verzicht.

„Seine Lebensgeschichte fesselte mich sosehr, dass ich mich kurzerhand entschloss, diese auf Papier zu bringen. So ist die Biografie entstanden,“ sagt Annette Uhl.

Werner Uhl wurde mitten im 2. Weltkrieg in der Weststeiermark als Sohn eines Schneiders geboren. Durch einen tragischen Unfall als Kleinkind verlor er für lange Zeit sein Augenlicht. Operationen und schmerzhafte Behandlungen an seinen Augen begleiteten ihn sein ganzes Leben lang. Seine Biografie erzählt über ein Leben voller Hoffnung, über Leid, Verzicht, Dynamik, Engagement, Leidenschaft, mit Höhen und Tiefen und wie er trotz seines Handicaps sein Leben erfolgreich meisterte und ein erfülltes Leben lebte.

Buchbestellung